Donnerstag, 13. Dezember 2018

Transgender Euregio Treff im Dezember 2018

Unser Treffen im Dezember war zum einen gekennzeichnet durch die vorweihnachtliche Stimmung und zum anderen durch eine neue Teilnehmerin.

Wir waren zwar nur ein kleiner Kreis, aber wir hatten sehr viel Spaß. Es war schön, wieder jemand neues begrüssen zu können. Vor allem finde ich es immer wieder interessant, zu sehen, welche Lebensgeschichten diejenigen zu erzählen haben, die zu unserem Treffen kommen. Wir sind eben doch ein sehr bunter Haufen. Uns verbindet außer das Transgenderthema eigentlich nichts. Gerade dieses finde ich sehr spannend, denn das führt dazu, daß sich Menschen begegnen können, die aus völlig unterschiedlichen Berufen, Lebenssituationen und sozialen Hintergründen sich kennen lernen können.

Das Wirtshaus am Gehrenberg war weihnachtlich geschmückt und zwei Teilnehmerinnen haben noch einen Teller mit Süssigkeiten mitgebracht, so daß ein klein wenig weihnachtliche Stimmung auf kam. Wie schon bereits gesagt, war es mal wieder ein schöner Abend und ich freue mich schon sehr auf unseren nächsten Treff im Januar.

Der nächste Transgender Euregio Treff findet am 12. Januar ab 19.00 Uhr im Wirtshaus am Gehrenberg in Markdorf statt. 
Wer gedenkt zu kommen, den bitte ich mir eine kurze Nachricht zukommen zu lassen -> michaela@transgender-euregio-treff.de

oder er kann mir über diese Email Adresse seine Handynummer geben, mit der Bitte um die Aufnahme in unsere WhatsApp-Gruppe.

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Transgender Euregio Treff im Oktober 2018

Das Wetter war klasse und ich habe es glaube ich, das erste Mal erlebt, dass im Oktober noch der Biergarten in Betrieb war und das so viele Leute noch draußen saßen. Allerdings haben wir uns gleich von vornherein an unserem gewohnten Platz im Innern des Wirtshauses am Gehrenberg getroffen, denn Abends, wenn die Sonne weg geht, wird es im Biergarten sehr schnell sehr frisch und frieren wollen wir ja nicht.

Abgesehen von dem schönen Wetter, war unser Treff so wie immer eine sehr schönes Treffen, bei dem wir viel über unsere Erlebnisse sprechen konnten. Dabei geht es nicht nur um unsere Erlebnisse als Transgender oder transsexuelle Menschen, sondern eben auch um ganz private Dinge, wie Urlaub, Weiterbildung, berufliche Situation usw. Das ist es, was mir so gut an unserem Treff gefällt, dass wir hier uns über fast alles in einer sehr entspannten und lockeren Atmosphäre unterhalten können. Da unsere Gruppe sehr heterogen ist, was das Alter, Beruf und Lebenssituation angeht, gibt es dadurch auch sehr verschiedene Rückmeldungen, falls jemand ein Problem hat und Hilfe sucht.